AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen 

mit Pflichtangaben iSd § 312g BGB iVm Art. 246v EGBGB

§ 1 Geltungsbereich

(1) Die vorliegenden Geschäftsbedingungen (AGB) enthalten die zwischen Ihnen und uns, der Firma teampack Verpackungen GmbH, Industriestraße 35, D-33397 Rietberg (Klick: Impressum) für über das Online-Portal www.teampack.de ausschließlich geltenden Bedingungen, soweit diese nicht durch Vereinbarungen in Textform zwischen Ihnen und uns abgeändert werden.

(2) Die AGB gelten unabhängig davon, ob Sie Verbraucher, Unternehmer oder Kaufmann sind.

(3) Maßgebend ist die jeweils bei Abschluss des Vertrags gültige Fassung der AGB.

(4) Abweichende oder entgegenstehende Bedingungen werden von uns nicht anerkannt, sofern wir diesen nicht ausdrücklich zugestimmt haben.

(2) Sind Sie Kaufmann, gilt außerdem folgendes: Änderungen dieser Geschäftsbedingungen werden Ihnen schriftlich, per Telefax oder per E-Mail mitgeteilt. Widersprechen Sie dieser Änderung nicht innerhalb von vier Wochen nach Zugang der Mitteilung, gelten die Änderungen als durch Sie anerkannt. Auf das Widerspruchsrecht und die Rechtsfolgen des Schweigens werden Sie im Falle der Änderung der Geschäftsbedingungen noch gesondert hingewiesen.

§ 2 Registrierung als Nutzer

(1) Ihre Registrierung zu unserem Handelssystem erfolgt kostenlos. Ein Anspruch auf Zulassung zu unserem Handelssystem besteht nicht. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich unbeschränkt geschäftsfähige Personen. Auf unser Verlangen haben Sie uns eine Kopie Ihres Personalausweises zuzusenden bzw. Ihre UST-ID-Nr. zu benennen und registerrechtliche Eintragung oder Gewerbeanmeldung zu dokumentieren. Zur Zulassung füllen Sie elektronisch das auf unserer Website vorhandene Anmeldeformular aus. Die für die Anmeldung erforderlichen Daten sind von Ihnen vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben. Mit der Anmeldung wählen Sie einen persönlichen Nutzernamen und ein Passwort. Der Nutzername darf weder gegen Rechte Dritter noch gegen sonstige Namens- und Markenrechte oder die guten Sitten verstoßen. Sie sind verpflichtet, das Passwort geheim zu halten und dieses Dritten keinesfalls mitzuteilen.

(2) Abgesehen von der Erklärung Ihres Einverständnisses mit der Geltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist Ihre Registrierung mit keinerlei Verpflichtungen verbunden. Sie können Ihren Eintrag jederzeit wieder unter „Mein Konto“ löschen. Allein mit der Eintragung bei uns besteht keinerlei Kaufverpflichtung hinsichtlich der von uns angebotenen Waren.

(3) Soweit sich Ihre persönlichen Angaben ändern, sind Sie selbst für deren Aktualisierung verantwortlich. Alle Änderungen können online nach Anmeldung unter „Mein Konto“ vorgenommen werden.

§ 3 Datenschutz

(1) Sämtliche von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten (Anrede, Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Telefaxnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer) werden wir ausschließlich gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts verwerten. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz in der Bundesrepublik Deutschland finden Sie hier: www.bfd.bund.de.

(2) Ihre personenbezogenen Daten, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten), werden ausschließlich zur Abwicklung der zwischen uns abgeschlossenen Kaufverträge verwendet, etwa zur Zustellung von Waren an die von Ihnen angegebene Adresse. Eine darüber hinausgehende Nutzung Ihrer Bestandsdaten für Zwecke der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Angebote bedarf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Sie haben die Möglichkeit, diese Einwilligung vor Erklärung Ihrer Bestellung zu erteilen. Diese Einwilligungserklärung erfolgt völlig freiwillig und kann auf unserer Website abgerufen sowie von Ihnen jederzeit widerrufen werden.

(3) Ihre personenbezogenen Daten, welche erforderlich sind, um die Inanspruchnahme unserer Angebote zu ermöglichen und abzurechnen (Nutzungsdaten), werden zunächst ebenfalls ausschließlich zur Abwicklung der zwischen uns abgeschlossenen Kaufverträge verwendet. Solche Nutzungsdaten sind insbesondere die Merkmale zu Ihrer Identifikation als Nutzer, Angaben über Beginn und Ende sowie über den Umfang der jeweiligen Nutzung und Angaben über die von Ihnen als Nutzer in Anspruch genommenen Telemedien. Solche Nutzungsdaten werden wir darüber hinaus für Zwecke der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Telemedien zur Erstellung von Nutzungsprofilen unter Verwendung von Pseudonymen verwenden. Sie sind berechtigt und haben die Möglichkeit, dieser Nutzung Ihrer Nutzungsdaten unter „Mein Konto“ zu widersprechen. Unter keinen Umständen werden Nutzungsprofile mit den entsprechenden Daten zusammengeführt.

(4) Soweit Sie weitere Informationen wünschen oder die von Ihnen ausdrücklich erteilte Einwilligung zur Verwendung Ihrer Bestandsdaten abrufen oder widerrufen wollen bzw. der Verwendung Ihrer Nutzungsdaten widersprechen wollen, steht Ihnen zusätzlich unser telefonischer Support unter der E-Mail-Adresse info@teampack.de oder telefonisch unter 05244/97060 zur Verfügung.

§ 4 Vertragsschluss und Informationen zum Zustandekommen des Vertrages

Die Präsentation unserer Waren stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar. Erst die Bestellung einer Ware durch Sie ist ein bindendes Angebot nach § 145 BGB. Im Falle der Annahme dieses Angebots versenden wir an Sie eine Auftragsbe­stätigung per E-Mail. Die folgenden Schritte erklären Ihnen ausführlich, wie Sie eine Bestellung an uns auslösen: Sie wählen Artikel unverbindlich aus unserem Sortiment aus. Wenn Sie das gewünschte Produkt in unserem Online-Warensortiment gefunden haben, können Sie das Produkt unverbindlich durch Anklicken des „In den Warenkorb“-Buttons in den Warenkorb legen.

Inhalt des Warenkorbs unverbindlich einsehen

Wenn Sie den Inhalt des jeweiligen Warenkorbs unverbindlich einsehen möchten, klicken Sie auf den Warenkorb-Button, der durch das Symbol eines geöffneten Kartons gekennzeichnet ist und sich während des gesamten Aufenthalts auf unserer Webseite immer oben rechts befindet. Es öffnet sich dann auf der rechten oberen Seite eine verkürzte Ansicht des Warenkorbinhaltes.

Artikelmengen ändern, Artikel aus dem Warenkorb löschen Wenn Sie die Menge eines ausgewählten Artikels ändern möchten, klicken Sie in der verkürzten Ansicht des Warenkorbinhaltes den Button „Warenkorb bearbeiten“. Geben Sie die gewünschte Menge in das dafür vorgesehene Feld ein. Die Ansicht wird automatisch aktualisiert. Wenn Sie einen Artikel aus Ihrem Warenkorb löschen möchten, klicken Sie bei dem unerwünschten Artikel den Button „X“. Die Ansicht wird automatisch aktualisiert.

Bestätigung der Liefer- und Rechnungsadresse

Durch Klick auf den Button „Zur Kasse“ gelangen Sie zur nächsten Seite im Bestellprozess, „Ihre Adresse“. Hier können Sie Ihren Namen und die von Ihnen angegebene Liefer- und Rechnungsadresse unverbindlich bestätigen, indem Sie auf den Button „Weiter“ klicken. Im Feld „Ich bin“ werden Sie aufgefordert anzugeben, ob Sie als „Privatkunde“ oder als „Firma“ bestellen. Bestellen Sie in Ihrer Eigenschaft als Unternehmer, klicken Sie bitte „Firma“ und geben zusätzlich Ihre Firmenbezeichnung und Ihre Umsatzsteuer-ID an. Falls die angegebene Lieferadresse geändert werden soll, gelangen Sie durch Anhaken des Feldes „Die Lieferadresse weicht von der Rechnungsadresse ab.“ auf das Eingabefeld „Ihre Abweichende Lieferadresse“. Dort können Sie eine neue Lieferadresse angeben. Durch Anhaken des Feldes „Kein Kundenkonto anlegen“ können Sie als Gast ohne Registrierung bestellen. Dabei ist aber Ihre Emailadresse anzugeben. Ansonsten registrieren Sie sich als Kunde nach § 2 dieser AGB. Es ist zusätzlich ein Passwort einzugeben. Im Feld

Bestellung bestätigen

Werden die „Ihre Adresse“ mit „Weiter“ unverbindlich bestätigt, können Sie auf der folgenden Seite die Zahlungsart und Versandart wählen, eine Anmerkung zu dieser Bestellung schreiben, die Datenschutzerklärung und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen lesen. Erst wenn Sie die Zahlungsart und Versandart ausgewählt und die dafür notwendigen Daten eingetragen haben und die Datenschutzerklärung und unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen als akzeptiert durch ein Häkchen markieren, gelangen Sie durch den Button „Weiter“ auf die Bestätigungsseite „Prüfen und Bestellen“. Auf dieser Seite können Sie nochmals alle Einzelheiten Ihrer Bestellung unverbindlich einsehen. Sollten Sie Änderungen vornehmen wollen, können Sie jeweils unter den durch Anklicken des Buttons „Ändern“ im sich sodann öffnenden Fenster Ihre eingegeben Daten ändern.

Bestellung abschließen

Wenn Sie alle Angaben bestätigt und geprüft haben, können Sie uns verbindlich mit der Ausführung Ihrer Bestellung beauftragen, indem Sie den Button "Zahlungspflichtig bestellen" anklicken.

Bestellung erfolgreich abgeschlossen

Sie gelangen nach der Bestätigung Ihrer Bestellung auf eine Seite auf der Sie durch Anklicken des Buttons „Bestellbestätigung jetzt ausdrucken!“ Ihre Bestellung, mit der Bestellnummer, im Druckformat ausdrucken können. Ebenfalls erhalten Sie kurz nach dem drücken des Buttons "Zahlungspflichtig bestellen" eine Bestätigung über den Eingang Ihrer Bestellung mit Widerrufsbelehrung an die im Kundenkonto angegebene E-Mail-Adresse gesendet. In einer solchen E-Mail liegt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung, es sei denn, darin wird neben der Bestätigung des Zugangs zugleich die Annahme erklärt.

Bindung an das Angebot

Bei Ihrer so abgegebenen Bestellung handelt es sich um ein Angebot Ihrerseits, an das Sie zwei

(2) Wochen nach Abgabe der Bestellung gebunden sind. Ihr gegebenenfalls nach gesetzliches Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt.

Vertragsschluss

Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Annahmeerklärung oder durch die Lieferung der bestellten Artikel annehmen.

§ 5 Für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprachen, Speicherung des Vertragstextes, Verhaltenskodizes

(1) Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

(2) Der vollständige Vertragstext wird von uns nicht gespeichert. Vor Absenden der Bestellung können die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden. Nach Zugang der Bestellung bei uns werden die Bestelldaten und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit den gesetzlich vorgeschriebenen Informationen bei Fernabsatzverträgen nochmals per E-Mail an Sie übersandt.

(3) Speziellen und vorstehend nicht erwähnten Verhaltenskodizes unterliegen wir nicht.

§ 6 Zahlungsbedingungen

(1) Der Kaufpreis und die Versandkosten sind unmittelbar mit Vertragsschluss fällig.

(2) Sie können den Kaufpreis und die Versandkosten nach Ihrer Wahl auf unser im Online-Shop angegebenes Konto überweisen oder per Sofort-Überweisung bezahlen.

(3) Bei Bestellungen von Kunden mit Wohn- oder Geschäftssitz im Ausland oder bei begründeten Anhaltspunkten für ein Zahlungsausfallrisiko behalten wir uns vor, erst nach Erhalt des Kaufpreises nebst Versandkosten zu liefern (Vorkassevorbehalt). Falls wir von dem Vorkassevorbehalt Gebrauch machen, werden wir Sie unverzüglich unterrichten. In diesem Fall beginnt die Lieferfrist mit Bezahlung des Kaufpreises und der Versandkosten.

(4) Sie sind nicht berechtigt, gegenüber unseren Forderungen aufzurechnen, es sei denn, Ihre Gegenansprüche sind rechtskräftig festgestellt oder unbestritten. Sie sind zur Aufrechnung gegenüber unseren Forderungen auch berechtigt, wenn Sie Mängelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Kaufvertrag geltend machen.

(5) Als Käufer dürfen Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur dann ausüben, wenn Ihr Gegenanspruch aus demselben Kaufvertrag herrührt.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

(1) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

(2) Sind Sie Kaufmann, gilt ergänzend folgendes:

(a) Geraten Sie mit der Zahlung länger als 10 Tage in Verzug, haben wir das Recht, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware zurückzufordern.

(b) Sie sind zur Weiterveräußerung der unter Eigentumsvorbehalt stehenden Ware im gewöhnlichen Geschäftsverkehr berechtigt. In diesem Falle treten Sie jedoch in Höhe des Rechnungswertes unserer Forderung bereits jetzt alle Forderungen aus einer solchen Weiterveräußerung, gleich ob diese vor oder nach einer evtl. Verarbeitung der unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Ware erfolgt, an uns ab. Unbesehen unserer Befugnis, die Forderung selbst einzuziehen, bleiben Sie auch nach der Abtretung zum Einzug der Forderung ermächtigt. In diesem Zusammenhang verpflichten wir uns, die Forderung nicht einzuziehen, solange und soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nachkommen, kein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenz- oder ähnlichen Verfahrens gestellt ist und keine Zahlungseinstellung vorliegt. Insoweit die oben genannten Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 10 % übersteigen, sind wir verpflichtet, die Sicherheiten nach unserer Auswahl auf Ihr Verlangen freizugeben.

§ 8 Lieferbedingungen

(1) Wir liefern die Ware gemäß den mit Ihnen getroffenen Vereinbarungen. Anfallende Versandkosten sind jeweils bei der Produktbeschreibung aufgeführt und werden von uns gesondert auf der Rechnung ausgewiesen. Liefertermine und Lieferfristen sind nur verbindlich, wenn sie von uns schriftlich bestätigt wurden.

(2) Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.

(3) Soweit wir die Lieferung der Ware nicht oder nicht vertragsgemäß erbringen, so müssen Sie uns zur Bewirkung der Leistung eine Nachfrist setzen. Ansonsten sind Sie nicht berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

§ 9 Gewährleistung

(1) Wir haften für Sach- oder Rechtsmängel gelieferter Artikel nach den geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahre und beginnt mit der Ablieferung der Ware. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungsfrist 12 Monate.

(2) Etwaige von uns gegebene Verkäufergarantien für bestimmte Artikel oder von den Herstellern bestimmter Artikel eingeräumte Herstellergarantien treten neben die Ansprüche wegen Sach- oder Rechtsmängeln im Sinne von Abs. 1. Einzelheiten des Umfangs solcher Garantien ergeben sich aus den Garantiebedingungen, die den Artikeln gegebenenfalls beiliegen.

(3) Gegenüber Kaufleuten gilt: Voraussetzung für jegliche Gewährleistungsrechte ist, dass Sie alle nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten ordnungsgemäß erfüllen.

§ 10 Haftungsbeschränkung

(1) Wir haften Ihnen gegenüber in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

(2) In sonstigen Fällen haften wir – soweit in Abs. 3 nicht abweichend geregelt – nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen dürfen (so genannte Kardinalpflicht), und zwar beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens. In allen übrigen Fällen ist unsere Haftung vorbehaltlich der Regelung in Abs. 3 ausgeschlossen.

(3) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit weder für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit unseres Online-Handelssystems.

§ 11 Widerrufsrecht

(1) Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das wir Sie nach Maßgabe des gesetzlichen Musters nachfolgend informieren. Die Ausnahmen vom Widerrufsrecht sind hier in Absatz

(2) geregelt. In Absatz

(3) findet sich ein Muster-Widerrufsformular

Stand: 12/2015

Zuletzt angesehen